Das Dorf Labastide-de-Virac

Labastide-de-Virac ist ein denkmalgeschütztes Dorf – Village de caractère – südlich der Ardèche. Sein Charme geht von den vielen liebevoll restaurierten Bruch- und Sandsteinhäusern aus. Die Ardèche ist zu Fuß direkt vom Dorf aus erreichbar. Der ausgewiesene Wanderweg GR4 lädt zu ausgedehnten Streifzügen an die Ardèche-Schlucht ein mit atemberaubenden Ausblicken.

Bei ausgiebigen Wanderungen kann man die wildromantische Schlucht entdecken.Neben dem Canyon sind es Weinberge, Lavendel- sowieSonnenblumenfelder, Olivenhaine und natürlich die französische Lebensart, die diese Gegend so bezaubernd machen.

Château des Roure in Labastide de Virac

Château des Roure

Labastide de Virac von der Anhöhe des Dorfes aus

Labastide de Virac

Das malerisch gelegene, mittelalterliche Château des Roure von Labastide steht unter Denkmalschutz und ist zu besichtigen. Es wurde im 15. Jahrhundert erbaut und war während der Religionskriege Unterschlupf für den Grafen von Rohan, einem Hugenottenführer. [Info]

Die Küche der Ardèche ist eine gelungene Harmonie aus den Geschmacksrichtungen der Provence, der Lyonaiser Küche und den Einflüssen der Auvergne. Das Preisniveau der Restaurants und Aubergen überrascht positiv, einfache Menüs werden bereits für 20 Euro angeboten. Die kulinarischen Spezialitäten der gehobenen provencalischen Küche genießt man in den beiden Restaurants des Ortes: La Petite Auberge und Au Vieux Porche. Beide haben von Ostern bis Mitte September geöffnet.

Bauernladen

Bauernladen

Das Baguette zum Frühstück und andere Kleinigkeiten kann man direkt im Bauernhofladen des Dorfes kaufen. Unterhalb des Dorfplatzes weist das Schild „Alimentation“ auf den Laden hin. Vom Ferienhaus in gut 5 Minuten zu Fuß erreichbar. Das knackigere Baguette erhält man im Tabakladen von Vagnas (5 km). Größere Einkäufe erledigt man am besten im Supermarkt „Intermarché“ von Vallon-Pont-d’Arc (7 km) oder im Lidl, der etwas ausserhalb Richtung Ruoms liegt sowie im sehr gut sortierten Supermarkt „Super U“ am Ortseingang von Ruoms, etwa 14 km entfernt. Einen kleineren Supermarkt „Shoppi“ gibt es im 12 km entfernten Barjac. In dem charmanten Renaissance-Dorf findet man zudem 3 Bäcker, 3 Metzger, ein großes Office du Tourisme, Tabak- und Schreibwarengeschäfte sowie zwei typische Tante-Emma-Läden. Ausserdem eine Bank und zwei Bankomaten.

Weitere Informationen zu Sehenswertem in der näheren und weiteren Umgebung unseres Ferienhauses »

0 Kommentare zu “Das Dorf Labastide-de-Virac
1 Pings/Trackbacks für "Das Dorf Labastide-de-Virac"
  1. Dein Urlaub buchen.de » Wanderwege durch die Ardèche sagt:

    […] Felder. Zwischen den Orten Vallon Pont d´Arc und Orgnac befindet sich auf halbem Weg das Dorf Labastide de Virac. Labastide de Virac besteht aus vielen kleinen Gassen mit alten Häusern und ist berühmt für sein […]